ayurveda 

Das Wort Ayurveda setzt sich zusammen aus "ayus" (Leben) und "veda" (Wissen), also das "Wissen vom Leben". Es ist eine Jahrtausende alte ganzheitliche Wissenschaft aus Indien.

Ayurveda versteht Gesundheit als harmonisches Gleichgewicht von Körper und Geist im Einklang mit seiner Umgebung und schenkt uns unzählige Anregungen, wie wir durch Ernährung, Tagesroutine, Massagen und Yogaübungen unsere Gesundheit stärken, und somit unsere Zufriedenheit, Ausgeglichenheit und Leistungsfähigkeit erhalten. Ayurveda schult unsere Wahrnehmung und unsere Sensibilität für unseren Körper.

Die ayurvedische Lehre lässt sich in die zwei Bereiche Gesundheitsvorsorge und Therapie von Erkrankungen einteilen. Zum therapeutischen Teil gehören die Massagen.